Konzerte und veröffentlchungen

Ernst Wiechert - Ludwig van Beethoven

Samstag, 17. September 2022 in der Prälatur Zwiefalten

 

Das Gespenst von Canterville von Veit Erdmann-Abele                                                   AUDIOproduktion Oktober 2022

 

 

 

PODCAST ÜBER WILHELM (WILLY) WALTHER - SWR.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Frank Hagemann                 Originalwerke für klavier zu vier Händen

Wer auf der Suche nach lohnenswerter Literatur für Klavier zu vier Händen ist, findet im neu erschienenen Band Zebrastreifen über Kreuz von Michael Frank Hagemann vierhändige Klaviermusik, die sich mit ihrem Humor und Charme, ihrer Vielfalt und ihren pianistischen Delikatessen im Konzertsaal als Ohrenfänger bewährt hat. Die titelgebende „Ampel-Suite“ zeichnet musikalisch verschiedene „Zebrastreifen – Typen“ nach, die sich in Bewegung setzen, wenn die Ampel auf grün springt. Es gibt Passantinnen und Passanten, die unvermittelt in Gedanken versunken innehalten und plötzlich anfangen zu rennen. Andere rempeln und quetschen sich durch die Menge und streifen dabei achtlos Mitmenschen – wie sich die Finger des Duos im Schleichwalzer berühren. Es gibt aber auch den ängstlichen Zebrastreifen-Typ, der vorsichtig von einem Streifen zum nächsten gleitet und sich höflich verbeugt, damit er nicht aufs Kreuz gelegt wird. Ein Spaß für alle 20 Finger !  Weiterhin beinhaltet der Band Ihn grenzt nicht Raum, nicht Zeit – Variationen über die jüdische Hymne Yigdal - und CHANGE  - Musik zur Bildanimation „Hang“ des Künstlers Thomas Nolden. Bereichert wird das schöne Buch mit Fotokunst von Dietrich Weichold, der schon vor vielen Jahren die 20 Finger des Klavierduos Hayashizaki-Hagemann fotografisch in Szene gesetzt hat.

Der Notenband Zebrastreifen über Kreuz ist im #COM+Musik+Verlag erschienen und kann unter der Mailadresse com-musikverlag@web.de bestellt werden. Eine CD mit der Komposition „Zebrastreifen über Kreuz“ ist im wolke verlag als Beilage zur Festschrift „Musik als Ereignis – 50 Jahre musica nova Reutlingen“ erschienen.

 


Copyright © 2022

Piano Duo Hayashizaki-Hagemann